1144 Views |  Like

FEMALE VOICES: Was hat dich rückblickend am stärksten in 2016 bewegt?

Lisa – 27 – Berlin

Wenn Lisa auf eine einsame Insel reisen müsste, dann würde sie in jedem Fall eine riesengroße Kiste voller Bücher mitnehmen. Nur blöd, dass so eine Kiste schlecht in einen Rucksack passt. Denn Lisa gehört viel lieber zu #TeamRucksack als #TeamTäschchen. Da passt es schon eher, dass sie der einsamen Insel eigentlich viel lieber die Berge vorzieht. Folglich würde sie nicht nur gern in die Alpen verreisen. Nein! Am liebsten würde sie – vorausgesetzt die Geldfee würde sie um 1 Million Euro bereichern – dort eine Almhütte kaufen und diese bewirten. Oh yeah, Lisa, wir können es uns so gut vorstellen! Tagsüber wird gekraxelt und abends kommen nacheinander süße und salzige Veggie-Leckereien auf den Tisch. Anschließend ist noch ein Serienabend geplant.

Aber Leute, solltet ihr auch zu Lisa auf die Alm kommen wollen, sei euch gesagt, dass so ein Serienabend verschwendete Zeit ist. Denn die kommunikative Lisa ist ein wahres Entertainmenttalent. So werdet ihr bis tief in die Nacht mit dieser äußerst humorvollen und schlagfertigen Frau sämtliche Themen von A wie Apfelschneider (ihr unnötigster Kauf ever!) über G wie Gregor Gysi (den würde sie gerne mal treffen) und N wie ihren 6-jährigen Neffen (mit dem sie mal einen Tag tauschen würde) und noch vieles, vieles mehr sprechen. Ihr werdet gar nicht merken wie die Zeit vergeht.

Lisa - Not Another Woman Magazine - Portrait - Female Voices

Was hat dich rückblickend am stärksten in 2016 bewegt?

Lisa ist zu 100% lösungsorientiert. Denn sie beantwortet uns nicht nur diese komplexe Frage. Nö, sie bietet gleich einen Lösungsansatz, den wir uns alle mehr denn je zu Herzen nehmen sollten. 

Lisa - Not Another Woman Magazine - Portrait - Female VoicesLisa - Not Another Woman Magazine - Portrait - Female VoicesLisa - Not Another Woman Magazine - Portrait - Female Voices

Ein Movement, das ist auch das, was unsere FEMALE VOICES sein können, wenn ihr dabei seid. Um es mit den Worten von Lisa zu sagen: Lasst es uns anpacken! 

Als ersten, kleinen Schritt könnt ihr z.B. die Initiative Hass hilft unterstützen, die mit ihrer cleveren Idee dem ganzen Hass im Netz ein Schnippchen schlägt.

via GIPHY