1348 Views |  Like

Beautyradar // Daily Summer Routine

Im Sommer brauchen Haut und Haare besonders viel Pflege, wenn sie der ständigen Sonnenstrahlung ausgesetzt sind. Die in der Sonne enthaltenen  UV-Strahlen tragen wesentlich zur Hautalterung bei und können langfristige Hautschäden verursachen, die sich oft erst nach Jahren bemerkbar machen. Umso besser sollten wir also in den heißen Monaten auf unsere Haut achten. Auch die Haare werden von der Hitze angegriffen und es bedarf einer guten Pflege, um sie geschmeidig und glänzend zu halten.
Deswegen möchte ich euch heute zeigen, wie ich Haut und Haare momentan jeden Tag pflege.

Meine Daily Routine im Badezimmer 

Hautpflege

Daily Routine - all

Reinigungsschaum

Am Anfang jeder Gesichtspflege steht auf jeden Fall die Reinigung. Dafür habe ich den tollen Cleansing Foam von Douglas Naturals entdeckt. Er reinigt sehr sanft und ist mit seinen ausschließlich veganen Inhaltsstoffen auch für sensible Haut geeignet. Ingwer wirkt mit seinen Antioxidantien gegen oxidativen Stress, der maßgeblich für die Schädigung unserer Hautzellen verantwortlich ist und damit u.a. die Hautalterung vorantreibt. Gerade im Sommer also ein absolutes Muss! Grüntee wirkt besonders erfrischend und zudem duftet der Reinigungsschaum noch super angenehm. Einfach aufs Gesicht auftragen und mit Wasser wieder abnehmen.

Gesichtscreme

Am wichtigsten bei meinem Hauttyp, egal zu welcher Jahreszeit, ist das regelmäßige Eincremen. Da ich sehr trockene Haut habe, die ab und an auch mal von kleineren Neurodermitis-Anfällen geplagt ist, benutze ich nun seit Längerem nur noch die geschmeidigmachende Creme von Avène. Diese hält wirklich was sie verspricht und ist besonders für sehr trockene Haut geeignet. Seitdem habe ich viel weniger Probleme und meine Haut fühlt sich wesentlich besser an. Der Preis mag vielleicht erstmal abschrecken, da man sie ja jeden Tag benutzen muss, aber ich kann euch beruhigen. Die Creme ist sehr ergiebig und die 200ml-Packung hält so lange, dass sich die Investition auf jeden Fall mehr als lohnt.

Augenpflege

Auch die regelmäßige Augenpflege hat tatsächlich Einzug bei mir gehalten. Dafür benutze ich eine Anti-Falten Augencreme von lavera, die für sensible Haut geeignet ist und mit seinen Wirkstoffen ein wahres Kraftpaket ist. Das Coenzym Q10 ist bekannt als Anti-Aging-Wundermittel und Sheabutter ist ein toller natürlicher Schutz gegen Sonnenstrahlung. Einfach einmal um die Augenpartie klopfen und die Fältchen noch ein bisschen hinauszögern.

Bodylotion

Auch dem Rest meines Körpers lasse ich die entsprechende Aufmerksamkeit zukommen. Gerade bei vielen Sonnenbädern trocknet meine Haut noch schneller als sonst aus und deswegen heißt es: cremen, cremen, cremen. Nehme ich sonst eine tolle Creme von Neutrogena, greife ich im Sommer doch gerne auf etwas Frischeres zurück. Die Bodylotion von lavera spendet intensive Feuchtigkeit und duftet dabei herrlich nach Limetten.

Sonnenschutz

Das A & O im Sommer! Egal ob kurzer Spaziergang im Park oder ausgiebiger Seetag, eigentlich solltest du dich immer eincremen, um deine Haut so gut es geht vor den bösen UV-Strahlen zu schützen. Für mein Gesicht und die Hände benutze ich mittlerweile sogar eine 50+ Sonnencreme. Diese ist vor allem auch für Sonnenallergiker geeignet und beugt Pigmentflecken, also Verfärbungen, die u.a. durch intensives Sonnenbaden entstehen, vor. Außerdem finde ich die Tiroler Nussöle total super. Sie lassen sich toll auf der Haut verteilen und pflegen diese gleichzeitig intensiv.

Douglas Naturals – Cleansing Foam
Avène TriXéra+ Creme
lavera Anti-Falten Augencreme
lavera Erfrischende Bodylotion
Piz Buin Allergy Sensitive Face
Tiroler Nussöl Sonnenöl

Haarpflege

Daily Routine - hair all

Shampoo + Conditioner

Im Sommer wird mein Haar noch schneller als sonst trocken und spröde. Umso wichtiger jetzt vor allem mit Feuchtigkeitsprodukten für die Haare zu arbeiten. Das Farbschutz-Shampoo von Aveda spendet nicht nur Feuchtigkeit, sondern schützt meine Haarfarbe vor allem vor den UV-Strahlen der Sonne und lässt damit die Farbe länger leuchten. Nach jahrelangen Drogerieprodukten habe ich nun endlich den Griff zu einer hochwertigen Pflege gewagt und kann es wirklich nur jedem ans Herz legen. Das Shampoo ist so ergiebig, dass der Preis am Ende völlig gerechtfertigt ist, da das Produkt wesentlich länger hält als jedes Drogerie-Shampoo.
Perfekter Begleiter nach dem Shampoonieren ist z.B. der Conditioner von i+m, der mit Aloe Vera und Kokosöl das Haar vor dem Austrocknen schützt. Aveda hat auch tolle Leave-In-Conditioner, die ganz natürlich das Haar schützen.

Pflege

Zur Pflege nach dem Waschen habe ich momentan zwei Produkte, wobei auch hier wieder das Aveda-Produkt mein Favorit ist. Damage Remedy bietet ein intensives Treatment, was die Haare von innen heraus wieder aufbaut und stärkt. Gerade für sprödes, brüchiges Haar ist solch eine Pflege ein absolutes Muss. Auch, wenn du deine Haare sehr häufig föhnst, solltest du sie vorher gut schützen. Wie alle Aveda-Produkte gilt auch hier wieder: absolute Ergiebigkeit! Eine sehr kleine Menge reicht, um selbst langes Haar komplett zu behandeln.
Zudem habe ich noch das Smooth Finish von Purely Perfect. Purely Perfect wurde entwickelt, um die Mythen der Haarpflege ein für alle Mal aufzuklären. Natürlich wissen wir schon länger, dass bestimmte Shampoos unserem Haar eher schaden als es zu schützen. Und dennoch können oder wollen wir nicht darauf verzichten. Purely Perfect entwickelte deswegen eine Reihe, die nur aus Cremes besteht und somit nicht schäumt, sondern das Haar lediglich reinigen soll. Die Finishing Creme schützt das Haar vor Hitze beim Föhnen und bringt die Haare in Form ohne jegliche weitere Produkte nutzen zu müssen. Klingt verrückt, funktioniert aber wirklich.

Aveda Color Conserve Shampoo
i+m Haircare Weizenkeim
Aveda Smooth Infusion
Aveda Damage Remedy
Purely Perfect Smooth Finish