765 Views |  Like

NEWS: Von fairer Bettwäsche im hohen Norden, der Enthüllung eines Doppellebens und filmreifer Girlpower

POP-UP-STORE: NINDYAA in der B-Lage Hamburg

In der B-Lage bekommen lokale Designer*innen/Macher*innen/Kreative immer wieder die Möglichkeit ihre aktuellen Kollektionen o.ä. auf die große Ladenfläche zu bringen. Pop-Up-Store nennt man das neudeutsch. Eine ganz großartige Entwicklung, wie wir finden.  Vom 23. (also heute) bis zum 25.03. wird es jetzt NINDYAA zu bestaunen und natürlich auch zu kaufen geben. NINDYAA produziert super schöne, nachhaltige Bettwäsche aus 100% Bio-Baumwolle made in Pakistan und präsentiert damit richtige Schmuckstücke. Unbedingt vorbeischauen!

pop up store, b-lage, hamburg, news

Ausstellung „Product of Praxis“ in Berlin

Emma McKee, die uns auch mit der wundervollen Annique Delphine zusammengeführt hat, präsentiert ihre neuste Ausstellung „Product of Praxis“, die seit dem 18.03. in der Kalshnikovv Galerie in Berlin zu sehen ist. In der Gruppenausstellung werden Stücke von Lena von Gödeke, Marco Reichert und Emanuel Bernstone gezeigt. Reichert und Bernstone interpretieren dabei konventionelle Maltechniken neu. Zusammen mit den multimedialen Kunstwerken von Lena von Gödeke werden somit ganz vielfältige Gedanken hervorgezaubert. Es geht viel um Materialien und die Veränderung dessen. Absolut sehenswert!

Neue Single: Elif mit „Doppelleben“

Lange hat sich Sängerin Elif Zeit gelassen, um ein neues Album zu präsentieren. Aber schon mit der ersten Single wird klar, dass sich das Warten definitiv gelohnt hat. Mit „Doppelleben“ beginnt Elif direkt unfassbar, fast befremdlich, persönlich und zeigt, wo die Reise  mit dem gleichnamigen Album hingehen wird. Nicht nur der gefühlvolle Text geht sofort unter die Haut, auch das Video inklusive stilvoller Tanzperformance überzeugt und erhöht die spannende Erwartung zum Longplayer. Auf Facebook hat Elif verraten, wie viel Überwindung sie dieser Song gekostet hat und warum sich am Ende aber jedes einzelne Wort, jede Note gelohnt hat. Die Aussprache mit den Eltern war längst überfällig. Chapeau für so viel Mut und Echtheit. Ein rares Gut in der deutschen Musikszene!

Die Power Rangers kommen ins Kino & damit auch die erste lesbische Superheldin jemals.

Die Power Rangers waren fester Bestandteil so manch einer 90er-Kindheit und genau deswegen gibt es jetzt ein Remake der fünf Freunde im Superhelden-Kostüm. Refinery 29 verrät, dass es dabei eine begrüßenswerte Premiere gibt: die erste lesbische Superheldin auf der Kinoleinwand. Begrüßenswert deswegen, weil so auch Hollywood-Streifen endlich anfangen unsere Gesellschaft in all ihrer Vielfalt abzubilden. Auch, wenn ich dadurch noch nicht wesentlich überzeugter von dem Film bin. Und naja, es gibt zwei weibliche Heldinnen in der Clique: die eine ist lesbisch und die andere trägt das pinke Kostüm. Was wir davon halten sollen, wissen wir noch nicht genau… Aber vielleicht steckt in dem Streifen ja doch mehr als nur klischeehafte Hollywood-Fantasie. Wer schaut ihn sich an und verrät es uns?

power rangers - filmstart - hollywood