897 Views |  Like

Interior // Dekokränze aus Naturmaterialien

Interior // Dekokränze aus Naturmaterialien - Sarah WohnexpertinWir haben für euch eine wahre Wohnexpertin ausfindig gemacht: Sarah verwandelt mit viel Liebe zum Detail ihr Zuhause in ein kuschliges Nest, in dem man sich einfach nur wohlfühlen kann. Und da wir solch ein Einrichtungs-Deko-Talent nicht einfach vor euch verheimlichen wollen, gibt es nun regelmäßig schöne Tipps von Sarah zum Einrichten und Dekorieren. Und vor allem zum Wohlfühlen!

Heute verrät sie euch ein tolles Herbst DIY, das sich in Nullkommanix zu Hause anfertigen lässt.
Viel Spaß beim Basteln!

 

Wenn man schon Mittags das Licht anknipsen muss und die Gummistiefel zum täglichen Begleiter werden, müssen wir uns eingestehen: Ja, es ist Herbst.
Die Zeit, in der wir es uns am liebsten im wohligen Heim gemütlich machen, weil es draußen kein Mensch lange aushält. Während man bei Glühwein Nummer 4 die Zimmerdecke anstarrt, packt einen unvermeidlich der Dekowahn. Klarer Favorit sind derzeit Dekokränze aus Naturmaterialien wie Weide oder Rattan. Dabei bitte nicht an die eher verstaubten Exemplare an den Türen amerikanischer Vorstadthäuser denken. Der Dekokranz erfindet das Rad nicht neu, ist aber trotzdem ein buntes Multitalent. Ob auf der berühmten Ikea Bildleiste, als Rahmenersatz an der Wand oder auf dem Esstisch dekoriert mit Kerzen und Co., er sieht immer gut aus und ist dabei so vielseitig einsetzbar, dass er praktisch jeden Tag neu gestaltet werden kann.

Interior // Dekokränze aus Naturmaterialien

Verirren wir uns dann doch einmal vor die Tür, können wir uns beim nächsten Sonntagsspaziergang gleich die Taschen mit natürlicher Deko vollschlagen: Kastanien, Herbstlaub, Tannenzapfen oder Eicheln, auch Moos und Zweige passen gut zum individuellen Dekokranz.
Wer lieber zu Hause bleibt, kombiniert einfach mit bereits vorhandener Deko und rückt alte Lieblinge in neues Licht. In Kombination mit modernen Elementen wie Glasvasen oder Kupferaccessoires entstehen immer wieder neue Varianten, die zu jedem Einrichtungsstil passen und eigenen Charakter ins Wohnzimmer bringen.
Wer die Finger gar nicht mehr still halten kann, sollte gleich auf die DIY Variante setzen. Den (selbst gemachten) Kranz mit Gräsern oder Heidekraut bepflanzen und schon steht ein Stück Natur im trauten Heim.

Interior // Dekokränze aus Naturmaterialien

Damit es beim Gießen keine böse Überraschung gibt, den Kranz einfach mit einer stabilen Folie oder einem Müllbeutel auslegen. Wenn gewünscht mit dem Tacker befestigen und überstehende Folienreste abschneiden. Pflanzen einsetzen und für mehr Fülle (und einer versteckten Plastikfolie) mit Moos oder Herbstlaub abdecken.
Vorsichtig gießen und lange freuen!

Zu kaufen gibt es die schicken Dekokränze auch online z.B. hier:
1.) Weidenkranz im Landhaus-Stil via  DaWanda
2.) Fertig dekorierter Kranz mit Vase via DaWanda
3.) Robuster, dunkler Weidenkranz via Butlers
4.) Schlichter, weißer Kranz via Butlers


Credits: Im Titel: ©“Hi Fall“ von Studio Choo via Pinterest, Artikel: © Sarah Niemsch