892 Views |  Like

Der etwas {andere} GIFTGUIDE #1: Geschenke für Designverliebte

Juhu, das erste Adventswochenende ist da. Und schon kann sie losgehen, die schöne Vorweihnachtszeit, in der wir zu viel Glühwein trinken, uns über die Dunkelheit ärgern, aber dennoch eine Gemütlichkeit entsteht, die man sonst selten hat. Und natürlich, Weihnachten steht kurz vor der Tür und das alljährliche Grübeln über die Geschenke für unsere Liebsten beginnt wieder von vorne. Was hatte Mama Anfang Mai noch erwähnt? Und wollte Sybille jetzt den roten oder blauen Anhänger? Und Papa sagt schon wieder, dass wir gar nichts schenken sollen. Puh. 
Eins wissen wir jetzt schon, wir wollen dieses Jahr vor allem weniger und bewusster schenken. Nicht irgendwas, weil man es eben so macht. Sondern entweder was Überlegtes, das sich der Beschenkte sonst niemals nie selber kaufen würde. Oder eben Zeit, Verantwortung und Bewusstsein schenken. Ob uns das nicht allen viel mehr Spaß macht?
Vielleicht probieren wir es für den Anfang erstmal mit hübschen Dingen, die nicht bei Kaufhof um die Ecke zu erwerben sind, sondern eben ausgewählt sind, bedacht.

giftguide - xmas - gifts - designlover - designliebhaber - geschenke guide

1. Wallhanging von Gretas Schwester

Logisch, Gretas Schwester darf nicht fehlen. Und ist für uns gutes Design erster Stunde.  Sarah hat einfach ein Händchen dafür alles noch ein wenig schöner aussehen zu lassen. Wir haben schon einiges von Gretas Schwester verschenkt und jeder, wirklich jeder!, hat sich unglaublich gefreut. Egal, ob schön illustrierte Karte oder eben ein Wal an der Wand.

2.  Sip Becher von Studio Arhoj

Diese Becher rufen förmlich: Nimm mich! Ich verschönere deine Küche/Esstisch/Schreibtisch.

3. Teppich von Berberlin

Ganz exklusiv. Berberlin hat noch nicht mal einen Onlineshop. Bestellt wird momentan auf E-Mailanfrage. Wenn ihr ein wirklich einzigartiges Teil verschenken wollt, seid ihr hier richtig beraten.

4. Kondome von Einhorn

Reden wir von gutem Design, ist uns eine Firma dieses Jahr mehrfach über die Fuße gepurzelt. Einhorn Kondome sind nicht nur vegan, sondern auch super witzig verpackt und definitiv eine Verschenkung wert. 

5. Duftkerze von P.F. Candle Co.

Für die Outdoor-Freunde unter uns darf es diese tolle Kerze sein. Ein Teil, so schlicht und schön, was man sich aber relativ sicher nicht selbst einfach gönnen würde. 

6. Wallhanging von studio {hammel}

Studio Hammel ist super! Egal ob Wallhanging (ja, wir haben da momentan einen Faible für) oder schicke Blumenampel, hier wird hübsch geknüpft und gut designt.

7. The Great Wide Open: New Outdoor and Landscape Photography von Gestalten

Es muss ja nicht immer ein Buch sein… Oder doch? Na klar, sogenannte Coffetable-Books gehen immer, weil man einfach stundenlang in ihnen blättern kann, sich wegträumt und im besten Fall in wunderschöne Fotografien wie diese eintaucht.

8. Rucksack von Henties

Henties ist uns noch kurz vor knapp vor die Füße gelaufen. Rucksäcke, und auch sehr schöne, gibt es ja momentan wirklich sehr viele hier und da. Aber Henties ist dann doch ein bisschen cleverer in Sachen Design. Hier geht es nämlich um die Ananas. Aus den Ananas-Blättern (ein Abfallprodukt) wird ein formschöner Stoff gestaltet, der easy als Leder durchgehen könnte. So neu, die gibts sogar erst ab Dezember!

9. Ein Besuch in einer Design/Foto-Ausstellung

Wie war das? Dieses Jahr schenken wir mal nicht so viel? Und schwups sind es doch wieder einige Dinge geworden. Aber wahren Designliebhabern kann man vor allem auch mit einer richtig guten Ausstellung eine echte Freude machen. In Berlin gibt es die zuhauf, z.B. im C/O Berlin oder eine der vielen independent Ausstellungen (z.B. von Curated By Girls).